Zahnunfall Zahnarztpraxis Wild, Frequenztherapie Zahnarztpraxis Wild, Hilfe Zahnarztpraxis Wild
Zahnunfall Zahnarztpraxis Wild, Frequenztherapie Zahnarztpraxis Wild, Hilfe Zahnarztpraxis Wild
gesunde Zähne ein Leben lang
gesunde Zähne ein Leben lang

Kinderbehandlung

Gesunde Kinderzähne sind kein Zufall!


Die Vorsorge liegt in den Händen der Eltern. Gesunde Kinderzähne sind die Grundlage für gesunde Zähne im Erwachsendienalter. Eltern können viel dafür tun, damit die Zähne ihrer Kinder gesund sind und gesund bleiben.

 

Vor der Geburt

Bereits vor der Geburt eines Kindes werden wichtige Weichen gestellt. Weil Eltern Karies auf ihre Kinder übertragen können, sollten Paare mit Kinderwunsch am besten schon vor einer Schwangerschaft vorhandene Zahnschäden behandeln lassen. Natürlich lässt sich eine Schwangerschaft nicht immer planen. Doch wenn sich Nachwuchs ankündigt, sollten Eltern ihre behandlungsbedürftigen Zähne auf jeden Fall vor der Geburt des Kindes vom Zahnarzt versorgen lassen. Die werdende Mutter kann während der Schwangerschaft auch mit einer ausgewogenen Ernährung aus Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, Fleisch, Fisch und Milchprodukten die Zahngesundheit ihres Kindes unterstützen.

 

Wenn das Baby da ist

Ist das Baby geboren und die ersten Milchzähne brechen nach etwa vier Monaten durch, sind die Eltern gefordert, die Zähne ihres Kindes mit Zahnbürste und Zahnpasta zu putzen. Doch nicht nur die Pflege ist wichtig – auch der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt sowie eine zahngesunde Ernährung sind für gesunde Kinderzähne unerlässlich.

 

Genaue Infos finden Sie hier in der PDF Broschüre der Landeszahnärztekammer

 

Kinderzähne
kinderzaehne_blzk_broschuere.pdf
PDF-Dokument [968.5 KB]

 

 

Wie läuft eine Kinder Zahnbehandlung in der Praxis ab ?

 

In unserer Praxis sind Instrumente und Behandlungen mit kindgerechten Begriffen belegt, wie z. B. Schlafwasser statt Spritze, Zähne duschen, Zähne föhnen, Zahnpflaster etc.

Bohrer, was ist das? Warum sagen Sie nicht einfach Kitzelkugel? Die Wahl des Begriffes bewirkt schon eine gewisse Erwartungshaltung! Ein Bohrer bohrt und eine Kitzelkugel kitzelt!

 

 

 

Kennen Sie die Zahnarztampel?

Grün = linker Arm ist unten (mach weiter, alles ok)

Gelb = linker Arm ist auf 45° (ich merk was, pass auf)

Rot = linker Arm ist oben (Stopp!)

So hat Ihr Kind Einflussmöglichkeit auf die Behandlung und kann so Vertrauen aufbauen.

 

 

Hier noch ein Kinderbuch auf deutsch und türkisch zum Zähneputzen lernen. Viel Spaß beim Lesen!
von der Initiative Prodente
Tierisch_stark_Vorschau.pdf
PDF-Dokument [3.9 MB]

Hier finden Sie uns

Zahnarztpraxis

Monika  Wild
Prinzregentenstraße 121
81677 München

info@zahnarztwild.de

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Tel. 089 / 47 55 98

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxiswild